Tag Archives: Texte

Abmahnung der Top Ranking GmbH durch die Anwaltskanzlei Storr wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Texten

Urheberrechtsverletzung auf Webseite
Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Texten
Rechteinhaberin: Top Ranking GmbH
Kanzlei: Anwaltskanzlei Storr

Die Top Ranking GmbH ließ durch die Anwaltskanzlei Storr wegen unberechtigter Verwendung und unerlaubter Verwertung von geschützten Texten abmahnen. Es sollen ohne Erlaubnis Texte verwandt worden sein, an denen die Top Ranking GmbH die ausschließlichen Nutzungsrechte inne hat.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich gegenüber der Rechteinhaberin verpflichtet werden soll, es bei Meidung einer jeweils an die Rechteinhaberin zu zahlenden Vertragsstrafe in Höhe von beispielsweise 5.100,00 € für jeden Fall der Zuwiderhandlung zu unterlassen, Textpassagen selbst öffentlich zugänglich zu machen oder durch Dritte öffentlich zugänglich machen zu lassen, solange hierzu keine schriftliche Lizenz durch die Rechteinhaberin erteilt ist. Ferner wurde Schadensersatz, Auskunft sowie die Übernahme der entstandenen Gebühren im streitgegenständlichen Fall nach einem Gegenstandswert von beispielsweise 20.000,00 €, mithin Gebühren in Höhe von beispielsweise 839,80 € netto zzgl. Auslagen verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der Sigma Deutschland GmbH wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Bildern und Texten durch die SKW Schwarz Rechtsanwälte

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschützten Bildern und Texten 

Rechteinhaberin: Sigma Deutschland GmbH
Kanzlei: SKW Schwarz Rechtsanwälte

Die Sigma Deutschland GmbH ließ durch die SKW Schwarz Rechtsanwälte wegen unerlaubter Verwertung von geschützten Bildern und/ oder Texten abmahnen. Hintergrund der Abmahnung war die Behauptung, dass Bildwerke unberechtigt und ohne Einwilligung der Rechteinhaberin benutzt worden sind.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung sowie die Entfernung der streitgegenständlichen Bilder.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung literarisches Werk „Das Gänseblümchen und der müde Glückskäfer” für Elke Bräunling durch die Rechtsanwälte InDe (Deutsch-Indische Anwaltskanzlei)

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund
unerlaubtem Anbieten von geschützten Textwerken (literarisches Werk)

Rechteinhaberin: Elke Bräunling
Titel: Das Gänseblümchen und der müde Glückskäfer
Kanzlei: Rechtsanwälte InDe (Deutsch-Indische Anwaltskanzlei)

Elke Bräunling ließ durch die Rechtsanwälte InDe (Deutsch-Indische Anwaltskanzlei aus Berlin) wegen unerlaubtem Anbieten von dem literarischen Werk „Das Gänseblümchen und der müde Glückskäfer“ abmahnen. Hintergrund der Abmahnung war die unlizenzierte Verwertung des Textes, an welchem die Rechteinhaberin Urheberin ist.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungserklärung, in der sich verpflichtet werden sollte, es bei Meidung einer Vertragsstrafe in Höhe von 5.100,00 € für jeden Fall der Zuwiderhandlung zu unterlassen, den von der Rechteinhaberin verfassten Text „Das Gänseblümchen und der müde Glückskäfer“ (oder eine Bearbeitung davon) zu vervielfältigen, öffentlich zugänglich zu machen, im Internet abrufbar zu machen und/ oder diese Handlungen durch Dritte vornehmen zu lassen, die im unmittelbaren oder mittelbaren Besitz oder Eigentum befindlichen Vervielfältigungsstücke des genannten Textes zu vernichten, diesen digital gespeicherten Text von vorhandenen Datenträgern zu löschen und diesen Text von der Website zu entfernen.

Ferner wurde die Erstattung der entstandenen Anwaltskosten in Höhe von beispielsweise 859,80 € sowie Schadensersatz in Höhe von beispielsweise 600,00 € für Elke Bräunling verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der Immobilienagentur Hamburg durch die Rechtsanwälte Dr. Weiland und Partner wegen Urheberrechtsverletzung von Verkaufs- und Angebotstexten

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung auf Webseite
Rechteinhaber: Immobilienagentur Hamburg
Kanzlei: Rechtsanwälte Dr. Weiland und Partner

Die Immobilienagentur Hamburg ließ durch die Rechtsanwälte Dr. Weiland und Partner wegen unerlaubter Verwertung von geschützten Texten abmahnen. Es sollen ohne Erlaubnis Texte verwandt worden sein, an denen die Immobilienagentur Hamburg die ausschließlichen Nutzungsrechte inne hat.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, es ab sofort zu unterlassen, die streitgegenständlichen urheberrechtlichen geschützten Werke der Immobilienagentur Hamburg zu vervielfältigen und/ oder vervielfältigen zu lassen, zu verbreiten und/ oder verbreiten zu lassen, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und/ oder öffentlich zugänglich machen zu lassen. Ferner wurde Schadenersatz beispielsweise in Höhe von 3.500,00 € gefordert.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Die SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG machte durch die KSP Dr. Seegers Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH eine Urheberrechtsverletzung von geschützten Texten auf Webseite geltend

Urheberrechtsverletzung auf Ihrer Webseite
Rechtsinhaberin: SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG
Kanzlei: KSP Dr. Seegers Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG ließ wegen unerlaubter Verwertung von geschützten Texten auf einer Internetseite Webseitenbetreiber durch die KSP Rechtsanwälte anschreiben. Es sollen ohne Erlaubnis Texte verwandt worden sein, an denen die SID Sport-Informations-Dienst GmbH & Co. KG die ausschließlichen Nutzungsrechte inne hat. Gefordert wurde Schadenersatz aus Lizenzanalogiegesichtspunkten und die Erstattung der entstandenen Rechtsanwaltsgebühren.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung von Frank N. Wächtler durch die Kanzlei Fink Henkel & Partner Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Texten

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung auf Webseite
Rechteinhaber: Dipl.-Kfm. Frank N. Wächtler 
Kanzlei: Fink Henkel & Partner Rechtsanwälte

Frank N. Wächtler ließ durch die Kanzlei Fink Henkel & Partner Rechtsanwälte wegen unerlaubter Verwertung von geschützten Texten  abmahnen. Es sollen ohne Erlaubnis Texte verwandt worden sein, an denen Frank N. Wächtler die ausschließlichen Nutzungsrechte inne hat.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich für jeden Einzelfall der Zuwiderhandlung eine von Dipl.-Kfm. Frank N. Wächtler zu bestimmende, angemessene, sowie im Streitfall vom zuständigen Gericht zu überprüfende Vertragsstrafe an Dipl.-Kfm. Frank N. Wächtler zu zahlen, gegenüber dem Rechteinhaber verpflichtet werden soll, es ab sofort zu unterlassen, die streitgegenständlichen urheberrechtlichen geschützten Werke des Dipl.-Kfm. Frank N. Wächtler zu vervielfältigen und/ oder vervielfältigen zu lassen, zu verbreiten und/ oder verbreiten zu lassen, der Öffentlichkeit zugänglich zu machen und/ oder öffentlich zugänglich machen zu lassen. Ferner wurde Schadensersatz beispielsweise in Höhe von 453,76 € sowie die Übernahme der entstandenen Gebühren im streitgegenständlichen Fall nach einem Gegenstandswert von 6.000,00 €, mithin insgesamt Gebühren in Höhe von 459,40 € netto, mithin eine Gesamtsumme von 913,16 €, verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung Methusalem Verlag UG wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Texten

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung auf Webseite
Rechtsinhaberin: Methusalem Verlag UG 

Methusalem Verlag UG ließ wegen unerlaubter Verwertung von geschützten Texten abmahnen. Es sollen ohne Erlaubnis Texte verwandt worden sein, an denen Methusalem Verlag UG die ausschließlichen Nutzungsrechte inne hat.

Gefordert wurde die umgehende Löschung der Texte von der Website und sämtlichen Datenträgern sowie Schadens- und Aufwendungsersatz. Für den Fall der Nichtzahlung eines auf Grundlage des berechneten Gesamtbetrags wird die Geltendmachung eines entsprechenden Unterlassungsanspruches angedroht.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung des Thomas Altmann wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Sprachwerken durch Rechtsanwalt Thies Pohlmann

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung auf Webseite
Rechteinhaber: Thomas Altmann
Rechtsanwalt: Thies Pohlmann

Wegen unerlaubter Verwertung von geschützten Sprachwerken ließ Thomas Altmann durch Rechtsanwalt Thies Pohlmann abmahnen. Auf der Webseite des Abgemahnten sollen ohne Erlaubnis Texte, welche als geschützte Sprachwerke zu qualifizieren sind, verwandt worden sein, an den der Rechteinhaber die ausschließlichen Nutzungsrechte inne hat.

Vom Abgemahnten wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung gefordert, in der sich gegenüber dem Rechteinhaber verpflichtet werden sollte es zu unterlassen, im geschäftlichen Verkehr zum Verkauf angebotene Waren mit Texten zu bewerben oder zu beschreiben, die als urheberrechtlich geschütztes Sprachwerk zu qualifizieren sind und dem ausschließlichem Nutzungsrecht des Unterlassungsgläubigers unterliegen.

Zudem sollte die Verpflichtung übernommen werden, für jeden Fall einer zukünftigen, schuldhaften Zuwiderhandlung gegen die Verpflichtung, eine in das billige Ermessen des Unterlassungsgläubigers und gegebenenfalls vom zuständigen Amts- bzw. Landgericht zu überprüfenden Vertragsstrafe an den Unterlassungsgläubiger zu zahlen. Ferner wurde im Einzelfall für den Rechteinhaber vom Abgemahnten die Beseitigung der Beeinträchtigung, Schadensersatz in Höhe von 150,00 € je Verstoß sowie die Übernahme der entstandenen Rechtsanwaltskosten nach einem Streitwert von 20.000,00 €, mithin ingesamt Gebühren in Höhe von 859,80 €, gefordert.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

dapd Nachrichtenagentur GmbH wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Texten durch die KSP Dr. Seegers Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Urheberrechtsverletzung auf Ihrer Webseite
Rechtsinhaberin: dapd Nachrichtenagentur GmbH
Rechtsanwälte: Kanzlei KSP Dr. Seegers Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Die dapd Nachrichtenagentur GmbH ließ Webseitenbetreiber wegen unerlaubter Verwertung von geschützten Texten durch die KSP Dr. Seegers Dr. Frankenheim Rechtsanwaltsgesellschaft mbH anschreiben. Auf der Webseite des Abgemahnten sollen ohne Erlaubnis der dapd Nachrichten GmbH Texte verwandt worden sein, an denen die dapd Nachrichten GmbH die ausschließlichen Nutzungsrechte innehat.

Gefordert wurde eine umgehenden Löschung der Texte von der Webseite und eine nach den Vergütungsregeln des deutschen Journalisten berechnete Schadensersatzsatzahlung aus Gesichtspunkten der Lizenzanalogie.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung von Frau Anneliese Kühn durch die Schoeppe Fette Pennartz Reinke Rechtsanwälte für Kultur und Entertainment wegen Urheberrechtsverletzung an geschützten Textwerken von Karl Valentin

Rechtsnachfolgerin des Urhebers Karl Valentin: Anneliese Kühn
Kanzlei: Schoeppe Fette Pennartz Reinke Rechtsanwälte für Kultur und Entertainment

Frau Anneliese Kühn, die Enkelin und alleine Rechtsnachfolgerin von Karl Valentin, ließ wegen unerlaubter Verwertung von geschützter Sprüchen/ Zitaten des Karl Valentin durch die Rechtsanwälte Schoepe Fette Pennartz Reinke Abmahnungen aussprechen. Hintergrund war die Behauptung, dass durch die Veröffentlichung unter dem Namen Karl Valentin und von Sprüche/ Zitaten im Internet die Karl Valentin bzw. seiner Erbin Frau Anneliese Kühn allein zustehenden Rechte zur öffentlichen Zugänglichmachung, sowie Vervielfältigung und Verbreitung (§ 19a Urheberrechtsgesetz) verletzt worden seien.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbwehrten Unterlassungserklärung. Ferner wurde sich verpflichtet, gegenüber der Rechteinhaberin dem Grunde nach den Schadensersatzanspruch aus erfolgter Rechtsverletzung anzuerkennen. Abschließend wurde die Zahlung der Rechtsverfolgungskosten gefordert.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.