Tag Archives: Schlömer Sperl Rechtsanwälte

Abmahnung des Marian Metz wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Bildmaterial durch die Schlömer Sperl Rechtsanwälte

Urheberrechtsverletzung auf Webseite
Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Bildmaterial
Rechteinhaber: Marian Metz
Kanzlei: Schlömer Sperl Rechtsanwälte

Marian Metz ließ wegen unerlaubter Verwendung von geschützten Bildmaterial durch die Schlömer Sperl Rechtsanwälte abmahnen. Der Abgemahnte soll ohne Erlaubnis Bilder des Rechteinhabers auf der Handelsplattform eBay für Warenangebote verwendet haben, an denen ausschließliche Nutzungsrechte bestehen.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von Schadensersatz in Höhe von beispielsweise 600,00 € zzgl. der Kosten des Abmahnschreibens beispielsweise in Höhe von 215,00 €.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung TOOLPORT GmbH wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Bildmaterial durch die Schlömer Sperl Rechtsanwälte

Urheberrechtsverletzung auf Webseite
Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Bildmaterial
Rechteinhaber: TOOLPORT GmbH
Kanzlei: Schlömer Sperl Rechtsanwälte

Die TOOLPORT GmbH ließ wegen unerlaubter Verwendung von geschützten Bildmaterial durch die Schlömer Sperl Rechtsanwälte abmahnen. Der Abgemahnte soll ohne Erlaubnis Bilder des Rechteinhabers auf der Handelsplattform eBay verwendet haben, an denen ausschließliche Nutzungsrechte bestehen. Durch die Vervielfältigung des Bildmaterials und dessen Verwertung soll das Leistungsschutzrecht im Sinne des § 72 UrhG i.V.m. §§ 15 ff. UrhG verletzt worden sein.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungserklärung, in der sich verpflichtet werden sollte, es zur Vermeidung einer Vertragsstrafe in Höhe von bis zu EUR 1.500,00 für jeden Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung zu unterlassen, Bildmaterial ohne Zustimmung der Gläubigerin zu verwerten – insbesondere dieses im Zusammenhang mit Angeboten auf der eBay-Kleinanzeigen Website öffentlich zugänglich zu machen.  Ferner wurde umfangreich Auskunft (Herkunft des Bildmateriales sowie Umfang der Verwendung des Bildmaterials) und die Zahlung von Schadensersatz in Höhe von zumindest beispielsweise 650,00 € zzgl. der Kosten des Abmahnschreibens beispielsweise in Höhe von 215,00 € verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.