Category Archives: Lichtbild

Abmahnung der Angelika Antrl durch die Rechtsanwälte Sievers & Coll. wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Lichtbildern

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwendung von geschützten Lichtbildern

Rechteinhaberin: Angelika Antrl
Kanzlei: Rechtsanwälte Sievers & Coll.

Angelika Antrl mahnte durch die Rechtsanwälte Sievers & Coll. wegen Urheberrechtsverletzung an Lichtbildern ab. Hintergrund der Abmahnung war die Behauptung, dass ageschützte Lichtbilder widerrechtlich genutzt worden waren.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung. Ferner wurde Auskunft über die unberechtigte Verwendung des Fotos verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung des Ralf Bard durch die ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Lichtbildern

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwendung von geschützten Lichtbildern

Rechteinhaber: Ralf Bard
Kanzlei: ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Ralf Bard mahnte durch die ITB Rechtsanwaltsgesellschaft mbH wegen Urheberrechtsverletzung an Lichtbildern ab. Hintergrund der Abmahnung war die Behauptung, dass auf der Verkaufsplattform eBay geschützte Lichtbilder widerrechtlich genutzt worden waren, an denen Ralf Bard die ausschließlichen Nutzungs- und Verwertungsrechte besitzt.

Gefordert wurde die Abgabe einer strafbewehrten Unterlassungserklärung, in der sich gegenüber dem Unterlassungsgläubiger verpflichtet werden sollte, ohne Anerkennung einer Rechtspflicht und ohne Präjudiz für die Sach- und Rechtslage, gleichwohl aber rechtsverbindlich, es zur Meidung einer für den Fall der schuldhaften Verletzung von dem Unterlassungsgläubiger nach billigem Ermessen festzusetzenden und im Streitfall vom zuständigen Gericht zu überprüfenden Vertragsstrafe zu unterlassen, die streitgegenständlichen Lichtbilder und/ oder Teile daraus zu vervielfältigen und/ oder öffentlich zugänglich zu machen.Ferner wurde Schadensersatz in Höhe von beispielsweise insgesamt 600,00 € sowie die Zahlung der Anwaltskosten beispielsweise in Höhe von netto 865,00 € (1,3 Geschäftsgebühr zzgl. Auslagenpauschale nach einem Gegenstandswert von beispielsweise 15.000,00 €) verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung des Christian Gahl wegen Urheberrechtsverletzung von einem geschützten Lichtbild durch die v. Nieding Ehrlinger Marquardt Rechtsanwälte Notare

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung und unberechtigte Nutzung von einem geschützten Lichtbild

Rechteinhaber: Christian Gahl
Kanzlei: v. Nieding Ehrlinger Marquardt Rechtsanwälte Notare

Christian Gahl ließ wegen unerlaubter Verwertung und unberechtigte Nutzung von einem geschützten Lichtbild durch die v. Nieding Ehrlinger Marquardt Rechtsanwälte Notare abmahnen. Hintergrund der Abmahnung war die Behauptung,  dass die Rechte des Christian Gahl an der öffentlichen Zugänglichmachung des Bildes verletzt worden sein.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungserklärung mit Vertragsstrafeversprechen, in der sich gegenüber Christian Gahl verpflichtet werden sollte, es unter Übernahme einer für jeden Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung pro Fotografie zu zahlenden Vertragsstrafe in Höhe von 5.001,00 €, zu unterlassen, die streitgegenständliche Fotografie öffentlich zugänglich zu machen sowie sämtliche Beeinträchtigungen, die durch die Nutzung bereits entstanden sind, zu beseitigen, namentlich die öffentliche Zugänglichmachung, insbesondere ohne Urheberbenennung sowie die unzuläsisge Bearbeitung zu beenden€.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der Petra Heide wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Lichtbildwerken

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unzulässige Vervielfältigung durch öffentliches Zugänglichmachen

Rechteinhaberin: Petra Heide

Petra Heide mahnte wegen illegaler öffentlicher Zugänglichmachung geschützter Lichtbildwerke über die Internetplattform eBay ab. Hintergrund der Abmahnung war die Behauptung, dass Lichtbildwerke ohne die erforderliche Zustimmung verwendet und öffentlich zugänglich gemacht worden seien.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich gegenüber Petra Heide verpflichtet werden sollte, es bei der Vermeidung der zukünftigen schuldhaften Zuwiderhandlung zu zahlenden Vertragsstrafe, die im Streitfall vom zuständigen Gericht  überprüft werden kann, zu unterlassen, Vervielfältigungen der streitgegenständlichen Lichtbilder ohne Zustimmung von Petra Heide herzustellen und/ oder öffentlich zugänglich zu machen oder dies durch Dritte vornehmen zu lassen. Ferner wurde Schadensersatz in Höhe von beispielsweise 480,00 € und Auskunftserteilung gefordert.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der Paul Neuhaus GmbH wegen Verletzung von Urheberrechten durch die unberechtigte Nutzung von Lichtbildwerken

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwendung von geschützten Lichtbildwerken

Rechteinhaber: Paul Neuhaus GmbH

Paul Neuhaus mahnte wegen der rechtswidrigen Nutzung von Lichtbildwerken ab. Hintergrund der Abmahnung war die ungenehmigte Verwendung von Lichtbildwerken, welche gem. §§ 2 I Nr. 5, 72 UrhG urheberrechtlichen Schutz genießen.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich gegenüber der Paul Neuhaus GmbH verpflichtet werden sollte, für jeden Fall der Zuwiderhandlung eine Vertragsstrafe in Höhe von 5.100,00 € es ab sofort zu unterlassen, die in der Abmahnung des Rechteinhabers genannten Fotos von Leuchten zu vervielfältigen, zu verbreiten, öffentlich zugänglich zu machen oder anderweitig zu nutzen. Ferner wurde Auskunft  und Schadensersatz verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung des Georg Demmer sen. durch Khan & Lang Rechtsanwälte wegen Verletzung von Urheberrechten durch unberechtigte Nutzung von Lichtbildwerken

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwendung von geschützten Lichtbildwerken

Rechteinhaber: Georg Demmer sen.
Kanzlei: Khan & Lang Rechtsanwälte

Georg Demmer sen. mahnte durch die Khan & Lang Rechtsanwälte wegen der rechtswidrigen Nutzung von Lichtbildwerken ab. Hintergrund der Abmahnung war die ungenehmigte Verwendung von Lichtbildwerken, welche gem. §§ 2 I Nr. 5, 72 UrhG urheberrechtlichen Schutz genießen.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich gegenüber Georg Demmer sen. verpflichtet werden sollte, mit dem Versprechen der Zahlung einer von Georg Demmer sen. festzusetzenden, im Streitfall vom zuständigen Gericht zu überprüfbaren Vertragsstrafe für jeden Fall der Zuwiderhandlung es ab sofort zu unterlassen das streitgegenständliche Lichtbildwerk ohne vorherige Einwilligung von Georg Demmer sen. im Internet öffentlich zugänglich zu machen. Ferner wurde Auskunft, Beseitigung, Schadensersatz sowie die Zahlung eines Lizenzschadens beispielsweise in Höhe von 500,00 € nebst die Zahlung der Anwaltskosten beispielsweise in Höhe von 334,75 € brutto (1,3 Geschäftsgebühr nebst Auslagen nach einem Streitwert von 3.000, ) verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung des Andreas Schilke wegen Verletzung von Urheberrechten durch unberechtigte Nutzung von Lichtbildern

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschützten Lichtbildern

Rechteinhaber: Andreas Schilke

Andreas Schilke mahnt im eigenen Namen wegen der rechtswidrigen Nutzung von Lichtbildern ab. Hintergrund der Abmahnung war die unberechtigten Verwendung von Lichtbildern (Abbildung einer Münze) auf der Handelsplattform eBay, an denen Andreas Schilke die exklusiven Nutzungsrechte hat.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, Kostenübernahme, Schadensersatz sowie die Zahlung einer Lizenzgebühr beispielsweise in Höhe von 94,55 €.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der Copyright Services International durch die Denecke von Haxthausen Priess & Partner wegen Urheberrechtsverletzung durch Veröffentlichung geschützter Lichtbilder

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschützten Lichtbildern

Rechteinhaberin: Copyright Services International
Kanzlei: Denecke von Haxthausen Priess & Partner

Die Copyright Services International ließ wegen unerlaubter Verwendung von geschützten Lichtbildern durch die Denecke von Haxthausen Priess & Partner abmahnen. Hintergrund der Abmahnung war, dass die Fotos, an denen die Copyright Services International das ausschließliche Nutzungsrecht zusteht, ohne dessen Zustimmung in einem Internetauftritt verwendet worden sein. Durch die Veröffentlichung ist die Copyright Services International in ihren Rechten verletzt und ihr steht das ausschließliche Nutzungsrecht nach §§ 72 Abs. 1, 2 Abs. 1 Nr. 5, 31 UrhG zu.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich gegenüber der Rechteinhaberin verpflichtet werden soll, es bei Meidung einer angemessenen Vertragsstrafe, deren Höhe in das billige Ermessen der Rechteinhaberin gestellt wird und im Streitfall vom zuständigen Gericht überprüft werden kann, dass streitgegenständliche Foto öffentlich zugänglich zu machen. Ferner wurde Schadensersatz beispielsweise in Höhe von 1.080,00 € sowie die Übernahme der entstandenen anwaltlichen Kosten beispielsweise nach einem Gegenstandswert von EUR 7.165,00, mithin EUR 612,80 netto, verlangt. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche wurde sich ausdrücklich vorbehalten.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung des Heinz-Guenter Hamich durch die Weber Hoß Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung durch Veröffentlichung geschützter Lichtbilder

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschützten Lichtbildern

Rechteinhaber: Heinz-Guenter Hamich
Kanzlei: Weber Hoß Rechtsanwälte

Heinz-Guenter Hamich ließ wegen unerlaubter Verwendung von geschützten Lichtbildern durch die Weber Hoß Rechtsanwälte abmahnen. Hintergrund der Abmahnung war, dass die Fotos, an denen Heinz-Guenter Hamich das ausschließliche Nutzungsrecht zusteht, ohne dessen Zustimmung in einem Internetauftritt verwendet worden sein. Durch die werbliche Nutzung wurden die Rechte von Heinz-Guenter Hamich nach §§ 16, 19 a UrhG verletzt. Mangels Urheberbenennung wurde der Rechteinhaber auch nach § 13 UrhG auf Anerkennung seiner Urheberschaft verletzt.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich gegenüber dem Rechteinhaber verpflichtet werden soll, für jeden Fall der Zuwiderhandlung gegen die Unterlassungsverpflichtung eine angemessene Vertragsstrafe an den Gläubiger zu bezahlen, deren Höhe von dem Rechteinhaber nach billigem Ermessen bestimmt und im Streitfall vom zuständigen Gericht überprüft werden kann, es künftig zu unterlassen, das streitgegenständliche Lichtbild ohne Zustimmung des Heinz-Guenter Hamich zu bearbeiten und/ oder bearbeiten zu lassen und/ oder zu werblichen Zwecken zu vervielfältigen und/ oder vervielfältigen zu lassen und/ oder öffentlich zugänglich zu machen und/ oder öffentlich zugänglich machen zu lassen.

Ferner wurde Auskunft und Schadensersatz verlangt. Die Geltendmachung weiterer Ansprüche wurde sich ausdrücklich vorbehalten.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der yogabox europe Ltd. durch die Dopatka Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung durch Veröffentlichung geschützter Lichtbilder

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschützten Lichtbildern

Rechteinhaberin: yogabox europe Ltd.
Kanzlei: Dopatka Rechtsanwälte

Die yogabox europe Ltd. ließ wegen unerlaubter Verwendung von geschützten Lichtbildern durch Dopatka Rechtsanwälte abmahnen. Hintergrund der Abmahnung war, dass die Lichtbilder, an denen der yogabox europe Ltd. das ausschließliche Nutzungsrecht zusteht, ohne deren Zustimmung auf der Handelsplattform eBay verwendet worden sein.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungs- und Verpflichtungserklärung, in der sich gegenüber der yogabox europe Ltd. verpflichtet werden soll, es bei Meidung einer für jeden Fall der Zuwiderhandlung fälligen Vertragsstrafe, deren Höhe von der Unterlassungsgläubigerin bestimmt und deren Angemessenheit vom zuständigen Gericht überprüft werden kann, zu unterlassen, das Lichtbild, an dem der Unterlassungsgläubigerin das ausschließliche Nutzungsrecht zusteht, öffentlich zugänglich zu machen bzw. machen zu lassen, ohne das dies mit ausdrücklicher Genehmigung der Unterlassungsgläubigerin geschieht.

Ferner wurde Schadensersatz sowie die Übernahme der entstandenen Gebühren beispielsweise nach einem Gegenstandswert von 1.000,00 €, mithin Kosten in Höhe von insgesamt 349,00 € netto, verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.