Category Archives: Kartenmaterial

Abmahnung Marianne Küstner-Brennemann, handelnd unter der Unternehmensbezeichnung MKB-Deskkart, durch die MBBS Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Kartenmaterial

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschütztem Kartenmaterial

Rechteinhaberin: Marianne Küstner-Brennemann, handelnd unter Unternehmensbezeichnung MKB-Deskkart,
als Rechtsnachfolgerin des Ralf Brennemann, Unternehmensnamen RB-Deskkart
Kanzlei: MBBS Rechtsanwälte

Marianne Küstner-Brennemann, welche als Rechtsnachfolgerin von Ralf Brennemann unter der Unternehmensbezeichnung MKB-Deskkart handelt, ließ durch die MBBS Rechtsanwälte wegen unerlaubter Verwertung von geschützten geographischen Kartenmaterial abmahnen. Sie ist Inhaberin sämtlicher Nutzungsrechte. Hintergrund war der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungsverpflichtungserklärung, in der sich gegenüber der Rechtsnachfolgerin verpflichtet werden sollte, es künftig bei Meidung einer Vertragsstrafe, deren Höhe in jedem Einzelfall der zukünftigen, schuldhaften Zuwiderhandlung von Marianne-Küstner Brennemann festzusetzen und ggf. vom zuständigen Amts- oder Landgericht zu überprüfen ist, zu unterlassen, den streitgegenständlichen Kartenausschnitt künftig rechtswidrig im Internet öffentlich zugänglich zu machen. Ferner wurde Schadensersatz beispielsweise in Höhe von 226,89 € nebst die Kosten der Inanspruchnahme beispielsweise nach einem Streitwert von 1.226,89 €, mithin 169,50 € netto, verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung MAIRDUMONT GmbH & Co KG durch die MBBS Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Kartenmaterial

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschütztem Kartenmaterial

Rechteinhaberin: MAIRDUMONT GmbH & Co KG 
Kanzlei: MBBS Rechtsanwälte

Die MAIRDUMONT GmbH & Co KG ließ durch die MBBS Rechtsanwälte wegen unerlaubter Verwertung von geschützten geographischen Kartenmaterial abmahnen. Hintergrund war der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungsverpflichtungserklärung, in der sich verpflichtet werden soll, es künftig bei Meidung einer Vertragsstrafe, deren Höhe in jedem Fall der zukünftigen, schuldhaften Zuwiderhandlung von MAIRDUMONT GmbH & Co .KG nach billigem Ermessen bestimmt und im Streitfall vom zuständigen Amts- oder Landgericht überprüft werden kann, zu unterlassen, den streitgegenständlichen Kartenausschnitt künftig rechtswidrig im Internet öffentlich zugänglich zu machen.

Ferner wurde die Beseitigung des Kartenausschnittes sowie die Zahlung einer Lizenzgebühr in Höhe von beispielsweise 1.149,54 € nebst die Übernahme der Rechtsanwaltskosten in Höhe von beispielsweise 612,80 € verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der United Navigation GmbH durch die MBBS Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Kartenmaterial

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschütztem Kartenmaterial

Rechteinhaberin: United Navigation GmbH
Kanzlei: MBBS Rechtsanwälte

Die United Navigation GmbH ließ durch die MBBS Rechtsanwälte wegen unerlaubter Verwertung von geschützten geographischen Kartenmaterial abmahnen. Hintergrund war der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungsverpflichtungserklärung, in der sich verpflichtet werden soll, es künftig bei Meidung einer Vertragsstrafe in Höhe von beispielsweise 5.100,00 € zu unterlassen, den streitgegenständlichen Kartenausschnitt im Internet öffentlich zugänglich zu machen. Ferner wurde Schadensersatz beispielsweise in Höhe von 1.149,54 € nebst die Erstattung der Abmahnkosten in Höhe einer 1,3 Gebühr beispielsweise nach einem Streitwert von 7.149,54 €, mithin beispielsweise 612,80 € netto, verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart, durch die MBBS Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Kartenmaterial

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschütztem Kartenmaterial

Rechteinhaber: Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart 
Kanzlei: MBBS Rechtsanwälte

Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart, ließ durch die MBBS Rechtsanwälte wegen unerlaubter Verwertung von geschützten geographischen Kartenmaterial abmahnen. Hintergrund war der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungsverpflichtungserklärung, in der sich verpflichtet werden soll, es künftig bei Meidung einer Vertragsstrafe, deren Höhe in jedem Einzelfall von dem Rechteinhaber festzusetzen und ggf. vom Landgericht Hamburg zu überprüfen ist, zu unterlassen, die streitgegenständlichen Kartenausschnitte künftig im Internet öffentlich zugänglich zu machen. Ferner wurde Schadensersatz beispielsweise in Höhe von 589,92 € nebst die Übernahme von Ermittlungskosten in Höhe von beispielsweise 95,00 € sowie die Erstattung der Abmahnkosten in Höhe einer 1,0 Gebühr beispielsweise nach einem Streitwert von 9.589,92 €, mithin 578,00 € netto verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der Verwaltungs-Verlag GmbH wegen Urheberrechtsverletzung von geschützen Kartografien/ interaktiven Stadtplänen

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unberechtigter Nutzung urheberrechtlich geschützten Kartografien/ interaktiven Stadtplänen

Rechteinhaber: Verwaltungs-Verlag GmbH

Der Verwaltungs-Verlag GmbH ließ wegen Urheberrechtsverletzungen von geschützten Kartografien/ interaktiven Stadtplänen abmahnen, welche sie unter anderem unter der Internetseite stadtplan.net veröffentlicht. Hintergrund der Abmahnung war der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde zum Beispiel die Abgabe einer strafbwehrten Unterlassungserklärung sowie die Zahlung von Schadensersatz aufgrund der entgangenen Nutzungsgebühr von beispielsweise 929,00 €. Zudem bietet die Verwaltungs-Verlag GmbH dem Abgemahnten einen Lizenzvertrag an, nach dessen Abschluss von der Geltendmachung von Zahlungsansprüchen abgesehen werden soll. Sollte der Abgemahnte nicht zum Abschluss eines Lizenzvertrages bereit sein, verlangt die Verwaltungs-Verlag GmbH für den Aufwand beispielsweise 729,00 €.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung des Herrn Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart, wegen Urheberrechtsverletzung von geschützen Kartenausschnitte durch die Frömming & Partner Rechtsanwälte

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unberechtigter Nutzung urheberrechtlich geschützter Kartenausschnitten

Rechteinhaber: Herrn Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart
Kanzlei: Frömming & Partner Rechtsanwälte

Herr Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart, ließ wegen Urheberrechtsverletzungen geschützter Kartenausschnitte durch die Frömming & Partner Rechtsanwälte abmahnen. Hintergrund war der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde zum Beispiel die Abgabe einer strafbwehrten Unterlassungserklärung, Auskunft über die Nutzung (Art und Umfang), Schadensersatz sowie die Übernahme entstandenen Rechtsanwaltskosten.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der Euro-Cities AG durch die IHDE & Partner Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung von geschützten Kartenmaterial

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung an geographischem Kartenmaterial 

Rechtsinhaber: Euro-Cities AG
Kanzlei: IHDE & Partner Rechtsanwälte

Die Euro-Cities AG ließ durch die IHDE & Partner Rechtsanwälte wegen unerlaubter Verwertung von geschützten geographischen Kartenmaterial abmahnen. Hintergrund der Abmahnung ist die Behauptung, dass durch die unberechtigte Verwendung die exklusiven Nutzungsrechte der Rechteinhaberin verletzt worden sind.

Gefordert wird die Abgabe einer strafbwehrten Unterlassungserklärung, in der sich verpflichtet wird, es zu unterlassen, bei Meidung einer für jeden Fall der zukünftigen Zuwiderhandlung fälligen Vertragsstrafe nicht unter 5.100,00 €, die vom Gläubiger im Übrigen nach billigem Ermessen festzusetzen und deren Höhe im Streitfalle vom zuständigen Gericht zu überprüfen ist, Kartenmaterial des Gläubigers ohne dessen Zustimmng (bzw. entsprechende Lizenz) zu vervielfältigen und/ oder über das Internet öffentlich zugänglich zu machen. Ferner wurde die Erstattung der Abmahnkosten gefordert.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der Carto Travel Verlag GmbH wegen einer Urheberrechtsverletzung durch die Frömming & Partner Rechtsanwälte

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unberechtigter Nutzung urheberrechtlich geschützten Kartenmaterials (Stadtpläne und Landkarten)

Rechteinhaberin: Carto Travel Verlag GmbH & Co. KG
Kanzlei: Frömming & Partner Rechtsanwälte

Die Carto Travel Verlag GmbH & Co. KG ließ als Herstellerin von Stadtplänen und Landkarten wegen Urheberrechtsverletzungen abmahnen. Hintergrund ist der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial (bspw. zur Lagebeschreibung, Anfahrtsskizze, etc.) veröffentlicht zu haben.

Gefordert wird die Abgabe einer Unterlassungsverpflichtungserklärung, in der sich gegenüber der Rechteinhaberin verpflichtet wird, es künftig bei Meidung einer Vertragsstrafe, deren Höhe in dem Einzelfall von den Rechteinhabern mindestens in Höhe von EUR 5.100,00 festzusetzen und ggf. vom Landgericht Hamburg zu überprüfen ist, es zu unterlassen, den abgemahnten Kartenausschnitt künftig im Internet öffentlich zugänglich zu machen. Zudem wird sich verpflichtet, die entstanden Rechtsanwaltsgebühren zu zahlen.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung der NAVTEQ (DE) GmbH wegen Urheberrechtsverletzung durch Rechtsanwalt Christian Kusulis

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unberechtigter Nutzung urheberrechtlich geschützter Kartenausschnitte

Rechtsinhaber: NAVTEQ (DE), Eschborn
Kanzlei: Rechtsanwalt Christian Kusulis

Die NAVTEQ (DE) GmbH ließ wegen Urheberrechtsverletzungen geschützter Kartenausschnitte abmahnen. Hintergrund war der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde zum Beispiel die Abgabe einer strafbwehrten Unterlassungserklärung, in der sich verpflichtet wurde, ab sofort zu unterlassen, ohne Zustimmung der NAVTEQ (DE) GmbH deren digitale Karten zu vervielfältigen, zu bearbeiten und/oder solche vervielfältigten oder bearbeiteten digitalen Karten öffentlich zugänglich zu machen und/oder diese Handlungen durch Dritte vornehmen zu lassen sowie für jeden Fall der schuldhaften Zuwiderhandlung gegen diese Unterlassungserklärung eine Vertragsstrafe in Höhe von EUR 10.000,00 an die Rechtsinhaberin zu zahlen. Ferner wurde zur außergerichtlichen Abgeltung sämtlicher Ansprüche ein Pauschalbetrag gefordert.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.

Abmahnung von Michael Weber, Geschäftsführer der Hot Maps Medien GmbH, aus Hannover wegen einer Urheberrechtsverletzung durch die Frömming & Partner Rechtsanwälte

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund
unberechtigter Nutzung urheberrechtlich geschützten Kartenmaterials (Stadtpläne und Landkarten)

Rechtsinhaber: Michael Weber, Geschäftsführer der Hot Maps Medien GmbH, Hannover 
Kanzlei: Frömming & Partner Rechtsanwälte

Michael Weber, Geschäftsführer der Hot Maps Medien GmbH aus Hannover ließ wegen Urheberrechtsverletzungen abmahnen. Hintergrund ist der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial in zum Beispiel in Form von Landkarten (bspw. zur Lagebeschreibung, Anfahrtsskizze, etc.) veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungsverpflichtungserklärung, in der sich gegenüber dem Rechteinhaber verpflichtet wird, es künftig bei Meidung einer Vertragsstrafe, deren Höhe in jedem Einzelfall vom Rechteinhaber festzusetzen und ggf. vom Landgericht Hamburg zu überprüfen ist, es zu unterlassen, das veröffentlichte Kartenmaterial im Internet zu veröffentlichen bzw. künftig öffentlich zugänglich zu machen. Ferner wurde die Übernahme der entstanden Rechtsanwaltsgebühren nebst Schadensersatz als entgangene Lizenzgebühr gefordert.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.