Abmahnung Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart, durch die MBBS Rechtsanwälte wegen Urheberrechtsverletzung von geschütztem Kartenmaterial

Abmahnung wegen Urheberrechtsverletzung aufgrund:
unerlaubter Verwertung von geschütztem Kartenmaterial

Rechteinhaber: Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart 
Kanzlei: MBBS Rechtsanwälte

Ralf Brennemann, handelnd unter dem Unternehmensnamen RB-Deskkart, ließ durch die MBBS Rechtsanwälte wegen unerlaubter Verwertung von geschützten geographischen Kartenmaterial abmahnen. Hintergrund war der Vorwurf unberechtigt urheberrechtlich geschütztes Kartenmaterial veröffentlicht zu haben.

Gefordert wurde die Abgabe einer Unterlassungsverpflichtungserklärung, in der sich verpflichtet werden soll, es künftig bei Meidung einer Vertragsstrafe, deren Höhe in jedem Einzelfall von dem Rechteinhaber festzusetzen und ggf. vom Landgericht Hamburg zu überprüfen ist, zu unterlassen, die streitgegenständlichen Kartenausschnitte künftig im Internet öffentlich zugänglich zu machen. Ferner wurde Schadensersatz beispielsweise in Höhe von 589,92 € nebst die Übernahme von Ermittlungskosten in Höhe von beispielsweise 95,00 € sowie die Erstattung der Abmahnkosten in Höhe einer 1,0 Gebühr beispielsweise nach einem Streitwert von 9.589,92 €, mithin 578,00 € netto verlangt.

Folgen Sie dem Link, um zu unseren Tipps und aktuellen Information zu gelangen. Dort finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen bei einer Abmahnung wegen einer Urheberrechtsverletzung.